Dieser Ehrenkodex gilt sinngemäss auch für alle anderen Angebote der Womman GmbH. Sämtliche Mitarbeitende haben diesem Ehrenkodex zugestimmt und werden ihn entsprechend einhalten.

  • Die Tantrapartnerin, der Tantrapartner sind als Gebende mit ihrer ganzen Aufmerksamkeit für den Gast da.
  • Als höchste Priorität sehen wir das Wohlbefinden unseres Gastes, ihm/ihr schenken wir die volle Hingabe und liebevolle Behandlung. Alles geschieht also zum Wohl des Gastes.
  • Absolute Hygiene, hohes Niveau unseres Angebots und Diskretion sind für uns die Basis des gegenseitigen Vertrauens.
  • Wir betrachten jeden Gast als universelles Individuum, d.h. Alter, Aussehen oder gesellschaftliche Stellung sind nicht von Bedeutung, Was wir hingegen erwarten, ist körperliche und geistige Hygiene und gegenseitigen Respekt.
  • Gegen achtsame, sensible und absichtslose Berührungen haben wir nichts einzuwenden. Der Intimbereich allerdings ist davon in jedem Fall ausgeschlossen. Ebenso sind geschlechtliche Vereinigungen, Oralsex und gegenseitige sexuelle Handlungen ein absolutes Tabu.
  • Grundsätzlich ist der Ablauf der Massage respektive des Rituals vorgegeben. Selbstverständlich können Sie als Gast Ihrem Wunsch entsprechend auf einzelne Anwendungen verzichten.
  • Als Gast sind Sie es vielleicht gewohnt, immer etwas zurückgeben zu wollen. Gerade die Erfahrung einfach einmal nur nehmen zu dürfen, zu geniessen, sich in sicherer und edler Obhut fallen zu lassen, ist das Geheimnis sehr intensiver Gefühle, weil Sie als unser Gast dabei ganz bei sich sein können.
  • Unsere Massagen sind darauf ausgerichtet, Lebensqualität, Lebensfreude, Entspannung, Sinnlichkeit und Wohlbefinden zu vermitteln und zu unterstützen. Sie sind also als Ergänzung und nicht als Ersatz für medizinische oder psychiatrische Behandlungen zu verstehen.